Fachanwaltskanzlei für Verkehrsrecht

Wir sind eine auf das Verkehrsrecht spezialisierte Kanzlei und bieten Ihnen professionelle und persönliche Rechtsberatung.

„Wer einmal kommt, kommt wieder“

... die Erfahrung zeigt es

Wir können Verkehrsrecht

Ihre Kanzlei im Verkehrsrecht

Bei aller gebotenen Spezialisierung legen wir Wert auf eine individuelle und vertrauensvolle Beratung. Mit vielen unserer Mandanten verbindet uns eine langjährige Geschäftsbeziehung, viele haben in uns den Anwalt ihres Vertrauens gefunden. Wir sind bundesweit tätig, bei Bedarf auch mit unserem Netz von Fachanwaltskollegen in allen Bundesländern.

Schnell ist es passiert: Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, erwischt auch mal eine rote Ampel. Nun droht ein Fahrverbot oder es liegt ein Bußgeldbescheid in der Post. Egal, ob Sie geblitzt wurden, einen Unfall hatten oder Ihren Führerschein abgeben müssen – das Thema Verkehrsrecht wird von uns mit Kompetenz und Fachwissen behandelt. Denn besonders im Rechtsgebiet Verkehrsrecht können mögliche Ansprüche nur mit einer beharrlichen anwaltlichen Vertretung durchgesetzt werden.

Pro Jahr ereignen sich auf Deutschlands Straßen über zwei Millionen Verkehrsunfälle. Im Falle eines Unfalls: Machen Sie Fotos von den Schäden und Übersichtsbilder vom Unfallort und den Beteiligten, die den Hergang verdeutlichen. Am Unfallort sollten Sie jedoch auf keinen Fall eine Unfallschuld eingestehen – weder mündlich noch schriftlich, sondern nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Die Kanzlei in Zahlen

980 + x

Bußgeld / Strafverfahren

21 + 10

Jahre Erfahrung im Bereich Verkehrsrecht

10.600 + x

Unfallregulierungen

Vertrauen Sie uns

Wir beraten und vertreten Sie durch ausgewiesene Fachanwaltsqualität

Ein unaufmerksamer Moment, ein paar Stundenkilometer zu viel auf dem Tacho, schon ist man geblitzt worden. Ist der Bußgeldbescheid in der Post, sollte man sich das Schreiben sehr genau anschauen. Denn oft gibt es durchaus Wege, sich gegen den Bescheid zu wehren – vor allem dann, wenn der Bußgeldbescheid fehlerhaft ist. Wehren Sie sich und beauftragen Sie uns.

Hier die wichtigsten Informationen zum

Verkehrsrecht

Verkehrszivilrecht
  • Unfallregulierung, d. h. die außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung sämtlicher Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüche
  • Versicherungsvertragsrecht, z. B. Vollkasko- und Teilkaskoversicherung, Regressansprüche usw.
  • Sachmängel-/Gewährleistungsrecht
  • Autokauf
  • Dieselskandal
  • Leasing, auch Klärung Rückabwicklungsansprüche
Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Bußgeldbescheide, beispielsweise wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, Abstandsverstoß, unerlaubtes Telefonieren mit dem Mobiltelefon (Handyverstoß), Alkohol-/Drogenverstoß, Rotlichtverstoß, Vorfahrtsmissachtung, Überholverstoß, Verstoß während Probezeit, Fahrtenbuchauflage, Fahrverbot, …
  • Vertretung unter anderem von Speditionen und Transportunternehmen wegen fehlerhafter Ladung, Verstoß gegen die Ladungssicherung, Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts, Verstoß gegen Lenkzeiten usw.
Verkehrsstrafrecht
  • Trunkenheitsfahrt mit dem Auto oder Fahrrad
  • Drogenfahrt mit dem Auto oder Fahrrad
  • Gefährdung des Straßenverkehrs
  • unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (Unfallflucht)
  • Nötigung und Beleidigung im Straßenverkehr
  • fahrlässige Körperverletzung
  • fahrlässige Tötung
  • Vertretung von Unfallopfern und deren Angehörigen, beispielsweise im Rahmen einer Nebenklage
  • Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Kennzeichenmissbrauch und Urkundenfälschung
  • Unterlassene Hilfeleistung
Verkehrsverwaltungsrecht
  • Entziehung und Wiedererteilung der Fahrerlaubnis
  • Anordnung der MPU (medizinisch-psychologischen Untersuchung)
  • Punkte im Fahreignungsregister Flensburg (FAER)
  • Abschleppfälle, Parkverstöße
  • Probleme der Fahreignung
  • strittige Fragen mit dem Fahreignungsregister in Flensburg

Formulare & Downloads

Finden Sie hier alle wichtigen Dokumente zum Download

Anwaltskosten & Rechtsschutzversicherung

Guter Rat muss nicht teuer sein!

Mandanten scheuen manchmal den Weg zum Anwalt, weil sie vor den Kosten Angst haben. Diese Scheu führt oft dazu, dass eine notwendige Beratung zu lange hinaus gezögert wird mit der Folge, dass der entstehende Schaden viel höher ist als die Anwaltskosten, die bei einer frühzeitigen Beratung angefallen wären.

Anwaltskosten

Wir möchten Ihnen deshalb einen Überblick geben, welche Kosten auf Sie zukommen könnten und wie diese entstehen. 

Rechtsschutz Versicherung

Eine Rechtsschutzversicherung trägt im Grundsatz die nach dem RVG anfallenden Rechtsanwaltskosten sowie die Gerichts- und Gutachterkosten. 

Sauerwein Verkehrsanwälte

Kürschnerhof 6

97070 Würzburg

 

TEL 0931 41798-0

FAX 0931 41798-66

kanzlei@sauerwein-verkehrsrecht.de